Wir über uns

Wir, die Dorfgemeinschaft Weiß 1962 e.V. sind vertreten
durch den Vorstand:

 

Ralf Perey (1. Vorsitzender)
Jürgen Pfeiffer (Geschäftsführer)
Ute Schulz (Schatzmeisterin)

 

Und durch den Beirat:

Eleonore Flamm

Marianne Kalverkamp
Inge Schuhbäck
Helmut Schuhbäck
Uschi Schupke

 

Die in den vergangenen 50 Jahren erbrachten Leistungen und
Tätigkeiten der Dorfgemeinschaft spiegeln sich in vielfältigster Weise
im Dorfleben wider.
Einer der Schwerpunkte war und ist die Seniorenbetreuung (Seniorenkreis,
Seniorenfest, Glückwünsche und Geschenke zu Goldhochzeiten, Jubiläen
und Geburtstagen). Weitere sind: Jugendarbeit, Pflege und Förderung
von Brauchtum, Kultur, Heimat und Weiterbildung in Form von kulturellen,
sportlichen und gesellschafltich relevanten Veranstaltungen wie z.B. von
Informationsabenden, Ausstellungen, Straßen- und anderen Festen, Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz.
Daneben unterschiedlichste Aktionen zur Verbesserung der dörflichen
Infrastruktur z.B. Straßenberuhigung und -ausbau, Notrufsäule, Spielplatzanlegung, Rampenausbau Nepomuk, Friedhofserweiterung, Bau einer neuen Friedhofshalle, Kreisverkehr Am Feldrain / Hammerschmidtstraße, Wiederherstellung und auch Neugestaltung des Leinpfades mit seinen 14 Standorten für Bänke nach Abschluß der Hochwasserschutzmaßnahmen, Mithilfe bei der Rettung des Naturschutzgebietes Sürther Aue im Rahmen der Aktionsgemeinschaft Contra Godorfer Hafenausbau usw., usw.

 

Zukünftige Vorhaben und dazu bereits gestartete Initiativen der DGW betreffen den Parkplatzbau vor der neuen Friedhofshalle, Rettung und Umwandlung der alten Trauerhalle in eine Urnenhalle und die Gestaltung des Kirmesplatzes, um nur einige zu nennen.
Zur Erreichung unserer Ziele arbeiten wir eng mit den örtlichen Vereinen, der katholischen und evangelischen Kirche in Weiß und Sürth, den Nachbargemeinden und auch mit den Parteien in der BV2 in Rodenkirchen zusammen.

 

Die Dorfgemeinschaft ist ein gemeinnütziger Verein, der einen Mitgliedsbeitrag 24 Euro/Jahr erhebt und sich ausschließlich aus einer 1 x jährlich stattfindenden Haussammlung, aus Spenden und Gewinnen aus „wirtschaftlichen Aktivitäten" wie Verkauf von Speisen und Getränken, Fotos, Postern. Gläsern, Aufklebern u.Ä. finanziert.
Aus diesen Einnahmen müssen alle Kosten für Veranstaltungen, öffentliche Gebühren, Versicherungen, Ehrungen sowie Geschenke bei Jubiläen, Geschäftseröffnungen, hohen Geburtstagen, Pflege von Plätzen und Blumenkübeln usw. bestritten werden.
Weiterer Dank gilt auch und im besonderen den Geschäftsleuten inner- und außerhalb von Weiß, die durch ihre Inserate in unserem DORFECHO es ermöglichen, dass die Zeitschrift 4 x im Jahr und dazu noch kostenlos in einer Auflage von ca. 3.300 Exemplaren an die Weißer verteilt werden kann.

 

Unschätz- und unbezahlbar ist dabei die ständige und regelmäßige Arbeit der vielen ehrenamtlich tätigen Mitstreiter in der Dorfgemeinschaft, ohne deren unermüdlichen Einsatz all das nicht möglich wäre.

Mitglied werden!
Hier können Sie unser Mitgliedsformular herunterladen.
BB_DG_mitgliedsformular_2016.pdf
PDF-Dokument [131.6 KB]

Werden Sie Mitglied...

... damit wir eine starke Gemeinschaft bleiben. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir melden uns direkt bei Ihnen.

E-Mail:

info@dorfgemeinschaft-weiss.de

Aktueller Pegelstand des Rheins

Apothekennotdienst

Sie finden uns auch auf Facebook >>>

Das Wetter in Köln Weiß

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Dorfgemeinschaft

Weiß 1962 e.V.

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.