Rodenkirchen und mehr …

Eine Entdeckungsreise durch den Kölner Süden von B bis Z

Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah?

Unter diesem Motto hat sich der Autor Ralf Reglin aufgemacht und den Kölner Süden erkundet, genauer gesagt den Stadtbezirk 2 (Rodenkirchen). Das Ergebnis der umfangreichen lokalen Recherchen liegt jetzt als Buch vor: „Rodenkirchen und mehr …  Eine Entdeckungsreise durch den Kölner Süden von B bis Z“, das ab sofort über den Buchhandel erhältlich ist. Auf 382 Seiten werden 138 sehenswerte Ziele des Kölner Stadtbezirk 2 (Rodenkirchen) vorgestellt und mit einer Vielzahl Fotos dokumentiert.

 

13 Orte bilden den Stadtbezirk 2. Das sind Bayenthal, Godorf, Hahnwald, Immendorf, Marienburg, Meschenich, Raderberg, Raderthal, Rodenkirchen, Rondorf, Sürth, Weiß und Zollstock.  Jeder dieser Orte hat seine eigene Geschichte, und einige von ihnen könnten unterschiedlicher nicht sein. Eines eint sie jedoch: Sie tragen alle dazu bei, dass der Kölner Süden zu den abwechslungsreichsten und reizvollsten Stadtbezirken Kölns gehört, was im Buch anschaulich zum Ausdruck kommt.

 

Ob das Rheinpanorama mit den Bootshäusern, architektonisch anspruchsvoll gestaltete Parks, das spektakuläre Fort-Museum, alte Höfe, luxuriöse Villen, Naturschutzgebiete, pittoreske Kirchen, romantische Brunnen, Orte, an denen man die Arbeiten ortsansässiger Künstler bewundern kann oder Kurioses wie die „Indianer-Siedlung“, das größte Kunstwerk Europas oder ein Gotteshaus mit integrierter Kaffee- und Weinbar – all das und noch viel mehr findet man im Kölner Süden.

 

Im Buch werden alle Orte unabhängig voneinander beschrieben. Am Anfang eines jeden Kapitels steht eine kurze geschichtliche Einführung des jeweiligen Ortes. Dabei kommen auch zum Teil weniger bekannte Aspekte zur Sprache, wie z. B. dass Rodenkirchen über 300 Jahre lang zum rechtsrheinischen Herzogtum Jülich-Berg gehörte, während ringsherum alles kurkölnisches Gebiet war, oder wie und wovon die Bewohner im Mittelalter hier gelebt haben.

 

Der Hauptaspekt des Buches liegt allerdings auf der Gegenwart, d. h. auf allem, was heute fassbar, seh- und erlebbar ist. Dabei ist jede beschriebene Sehenswürdigkeit auch grafisch auf drei doppelseitigen Übersichtskarten dargestellt, was das Auffinden vor Ort erleichtert. Übersichtlich und mit insgesamt 575 Fotos bebildert werden dem Leser die bekannten und nicht so bekannten Denkmäler, Parks, Naturschutzgebiete, Kirchen, Brücken, architektonisch oder historisch interessante Gebäude, öffentliche Einrichtungen, Kunstexponate, Skulpturen und sonstige Attraktionen nahe gebracht.

 

Das Buch liefert damit ein umfassendes Nachschlagewerk für das Wissenswerte rund um die Vergangenheit und Gegenwart des Kölner Südens. Die sehens- oder erlebenswerte Ziele warten darauf, entdeckt oder wiederentdeckt zu werden, ob vom Sofa aus oder noch besser – direkt vor Ort.

 

 

Ralf Reglin

Rodenkirchen und mehr …

Eine Entdeckungsreise durch den Kölner Süden von B bis Z

 

382 Seiten

ISBN 978-3-930620-73-9

22,80 Euro

 

Werden Sie Mitglied...

... damit wir eine starke Gemeinschaft bleiben. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir melden uns direkt bei Ihnen.

E-Mail:

info@dorfgemeinschaft-weiss.de

Aktueller Pegelstand des Rheins

Apothekennotdienst

Sie finden uns auch auf Facebook >>>

Das Wetter in Köln Weiß

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Dorfgemeinschaft

Weiß 1962 e.V.

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.